Direkt zum Inhalt
20.Apr.

Gabriel-Chemie errichtet Photovoltaikanlage im österreichischen Headquarter

Solarenergie für nachhaltige Kunststoffe

Wie sich Kunststoff und Nachhaltigkeit erfolgreich miteinander kombinieren lassen zeigt Gabriel-Chemie mit der Errichtung einer neuen Photovoltaikanlage im niederösterreichischen Gumpoldskirchen und setzt damit ein klares Zeichen für den Klima- und Umweltschutz. Als führender Masterbatch-Anbieter auf nationaler und internationaler Ebene ist sich das Famileinunternehmen seiner Verantwortung bewusst und wird auch zukünftige Bestrebungen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit weiter kontinuierlich ausbauen.

Die Errichtung der Photovoltaikanlage auf den Dächern der Produktions- und Lagergebäude soll für die Stromversorgung der Produktion sowie des Bürogebäudes genutzt werden. Auf rund 4487 Quadratmetern werden 2671 hochmoderne Photovoltaikpaneele zur hauseigenen Stromerzeugung montiert.

 

 

2671 Photovoltaikpaneele für sauberen Strom

Die neu errichtete Photvoltaikanlage wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert und erreicht eine Nennleistung von rund 881 kWp (Kilowatt-Peak). Die Solarpaneele werden jährlich bis zu 903.500 Kilowattstunden sauberen Strom für Gabriel-Chemie erzeugen. Das entspricht dem Stromverbrauch von etwa 200 österreichischen Privathaushalten. Dank dieser sauberen Stromproduktion hat der Masterbatch-Produzent die Möglichkeit den Strom an den Wochenenden einzuspeisen und bei Bedarf für die Energieversorgung des Produktionsgebäudes zu nutzen.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE

 

 

Austrian Headquarters

 

Erneuerbare Energie als Teil der Nachhaltigkeitsinitative bei Gabriel-Chemie

Gabriel-Chemie veröffentlicht zum Jahresanfang 2020 seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht und damit auch Erfolgsrezepte für eine nachhaltige Zukunft. Das österreichische Familienunternehmen legt größten Wert auf eine gesunde Balance zwischen Wirtschaftlichkeit, Umwelt und sozialen Themen. Gabriel-Chemie macht Kunststoff wertvoll. Der Förderung der Circular Economy liegen die Erhöhung der Langlebigkeit von Kunststoffen, die verbesserte Rezyklierbarkeit und nachhaltige Endprodukte zugrunde. Nachhaltigkeit auf allen Ebenen steht daher im Zentrum des Handelns und erstreckt sich über die gesamte Wertschöfpungskette des Masterbatch-Produzenten.

Download Nachhaltigkeitsbericht 

 

ÜBER GABRIEL-CHEMIE

GABRIEL-CHEMIE ist auf das Veredeln und Färben von Kunststoffen spezialisiert. Das Unternehmen besteht seit 1950 und zählt heute zu den führenden Masterbatch-Herstellern Europas. Die unabhängige, im Privatbesitz stehende Gruppe hat ihre Zentrale in Gumpoldskirchen/Österreich und weitere Standorte in Deutschland, Großbritannien, Ungarn, der Tschechischen Republik, Polen, Italien, Spanien und Russland, wo sie insgesamt rund 630 Mitarbeiter beschäftigt.

 

MEDIA

Presseaussendung und Bilder:

Download

gabrielchemie

Mitglied seit

4 Jahre 1 Monat

Rollen

  • Angemeldete Benutzer
  • Administrator